UA-57923929-1

Selbstverteidigung und Recht

Immer wieder wird gefragt: Wann kann/darf ich denn die erlernten Selbstverteidigungstechniken anwenden?

Hierzu ein kurzer Überblick über die Gesetzeslage:

§ 32 Strafgesetzbuch Notwehr und Nothilfe

Immer Voraussetzung ist ein gegenwärtiger und rechtswidriger Angriff.

  • Gegenwärtig bedeutet dass die Bedrohung unmittelbar bevorsteht, gerade stattfindet oder noch andauert.
  •  Angriff bedeutet jede Bedrohung der rechtlich geschützten Interessen ( z.B. Körperliche Unversehrtheit)

Die Verteidigung muss geeignet sein um die Abwehr des Angriffes mit dem mildesten Mittel zu beenden.

Konkret bedeutet es, dass ein Angriff auf ein rechtlich geschütztes Interesse ( z.B. die Körperliche Unversehrtheit), mit einem geeigneten Mittel abzuwenden erlaubt ist, solange ein gegenwärtiger Angriff stattfindet.

 

Nothilfe bedeutet einen Angriff auf einen Dritten ( Freunde, Familie) abzuwenden.

§ 33 Strafgesetzbuch Notwehrexzess

Wer in einem Affekt ( Verwirrung, Furcht oder Schrecken) die Grenzen der milden Mittel überschreitet, hat keine Strafbarkeit zu erwarten.

Für mich persönlich bedeutet Selbstverteidigung und Eingreifen zum Schutz Dritter immer erst eine Handlung ( Abwehr des Angriffes). Ob und wie danach entschieden wird, liegt in der Hand der Gerichte.

Dazu ein Sprichwort aus Amerika:

better be judged by 12 then carried by 6 ( Besser von 12 verurteilt werden, also von 6 ( zu Grabe) getragen)

 

2 comments on “Selbstverteidigung und Recht”

  1. Klaus Antworten

    Das mit dem Notwehrrecht ist immer eine heiße Kiste. Notwehr wird schnell überschritten… Zu diesem Thema habe ich ein sehr interessantes Buch gelesen: Notwehrrecht in der Praxis: Handbuch für Kampfkünstler von Fabien Cathagne.

  2. Peter Antworten

    schöne Auflistung der wichtigsten rechtlichen Grundlagen! Finde es aber immer schwer das “mildeste Mittel” zu interpretieren. Hatte mal gelesen, dass man den Angreifer “bewegungsunfähig” machen darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CLOSE
CLOSE